Anmelden

Mezzanine-Kapital für Projektentwickler

ARTIKEL 27.02.2019

Mezzanine-Kapital etabliert sich unter Projektentwicklern zunehmend als strategisches Instrument für die Refinanzierung von Eigenmitteln. Erfahren Sie, warum sich ein Mezzanine-Darlehen bei einem Immobilienprojekt auch für kapitalstarke Entwickler lohnen kann.


Kurz zusammengefasst: Was ist Mezzanine-Kapital?

„Mezzanine-Kapital“ ist ein Sammelbegriff, unter dem verschiedene Finanzierungsinstrumente zusammengefasst werden.


Sie werden durch die Eigenschaft der „Nachrangigkeit“ von Banken als Eigenmittel anerkannt und können als Eigenkapitalersatz verwendet werden, wenn für ein Projektentwicklungsdarlehen eine bestimmte Eigenmittelquote gefordert wird.


Mezzanine-Kapital kann u. a. in Form von Nachrangdarlehen, Genussscheinen, Stillen Beteiligungen, Options- oder Wandelanleihen vergeben werden. Es wird wie Fremdkapital immer befristet zur Verfügung gestellt.


Neue Refinanzierungsmöglichkeiten: Warum sich Mezzanine-Lösungen für auch kapitalstarke Projektentwickler lohnen

Während Mezzanine-Kapital klassischerweise von kleinen Projektentwicklern verwendet wird, um Finanzierungslücken bei Projekten zu schließen, ermöglicht es auch kapitalstarken Firmen eine sinnvolle Ergänzung ihrer Wachstumsstrategie.


zinsbaustein.de bietet Projektentwicklern die Möglichkeit, bei bereits fortgeschrittenen Projekten einen Teil ihres Eigenkapitaleinsatzes zu refinanzieren, d.h. ihr Projekt zu „beleihen“. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, bereits mehrere Jahre vor Projektabschluss wieder frei über die Mittel zu verfügen und ihre Liquidität zu steigern.


Die dadurch entstehende Handlungsfähigkeit stellt in der aktuellen Hochphase des Immobilienmarktes einen starken Wettbewerbsvorteil dar. Mit dem frei werdenden Kapital können Entwickler sofort auf Grundstücksangebote reagieren oder zusätzliche Projekte starten.


Durch ihre „Nachrangigkeit“ tangiert eine Mezzanine-Finanzierung gängige Bankdarlehensverträge nicht. Entwickler können sie einfach in die Finanzierungsstruktur ihres Projekts integrieren, ohne umfangreiche Absprachen mit ihrer Bank zu treffen.


Die Vorteile einer Eigenkapital-Refinanzierung für Projektentwickler im Überblick


  • Freisetzung von Eigenkapital, das für andere Projekte verwendet werden kann
  • Günstige Zinsen infolge des fortgeschrittenen Projektstandes
  • Unkomplizierte Integration in eine bestehende Finanzierungsstruktur
  • Maximierung der möglichen Eigenkapitalrendite
  • Meist keine laufenden Tilgungen, da die Rückzahlung am Ende der Projektentwicklung erfolgt
  • Die Bereitstellung erfolgt meist ohne Sicherheiten
  • Sehr flexible Laufzeiten und Konditionen möglich
  • In der Regel steuer- und handelsrechtliche Abzugsfähigkeit der Zinsen


Bietet eine Eigenkapital-Refinanzierung auch Vorteile für Investoren?

Bei einer Eigenkapital-Refinanzierung über zinsbaustein.de ist ein Immobilienprojekt schon weiter fortgeschritten als bei einer typischen Vorfinanzierung. Dadurch sind bereits einige Risiken aus den frühen Projektstadien weggefallen, wie beispielsweise:


  • Die geplante Immobilien-Klasse kann nicht auf dem Grundstück realisiert werden
  • Keine Bank möchte das Projekt finanzieren
  • Der Entwickler enthält keine Baugenehmigung

Dadurch sinkt das Ausfallrisiko des Projekts, dem ein Investment ausgesetzt ist.


Der Verzicht auf Besicherungen beim Crowdinvesting schafft oft mehr Transparenz, ohne deutliche Nachteile zu generieren. Aufgrund des engen gesetzlichen Rahmens für das Anlagevehikel „Crowdinvesting“ können Besicherungen meist nur so ausgestaltet werden, dass Sie im Insolvenzfall nicht greifen.


Das verringert die Vergleichbarkeit einzelner Angebote und erzeugt Unklarheit über das Chancen-/ Risiken-Profil der Anlage. Gleichzeitig entstehen Kosten für den Projektentwickler, die vom Finanzierungspuffer des Projektes abgehen.


Typisches Beispiel: Finanzierung bei 10 Millionen Euro Projektvolumen

Ein Projektentwickler möchte ein Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 10 Millionen Euro umsetzen, erhält von der Bank aber nur eine Finanzierungszusage für 80 % der Summe. Er muss zwei Millionen Euro Eigenkapital einbringen, um das Darlehen zu erhalten.


Kurz vor Baubeginn refinanziert er eine Million Euro mit einem Mezzanine-Darlehen. Durch den fortgeschrittenen Entwicklungsstand sind bereits einige Projektrisiken überwunden und er bekommt ein deutlich zinsgünstigeres Angebot, als er für eine Vorfinanzierung erhalten hätte.


Die freiwerdenden Mittel nutzt er, um ein attraktives Grundstück kaufen und so den Start seines nächsten Projektes zu sichern.


Mezzanine und mehr: Warum Immobilien-Crowdinvesting neue Chancen für Projektentwickler bietet

Crowdinvesting-Plattformen vergeben klassische Nachrangdarlehen, wie sie bereits von Family Offices und Fonds angeboten werden. Trotzdem können sie neuartige Vorteile bieten, die sie zu interessanten Partnern für Projektentwickler machen.


Traditionelle Mezzanine-Geber versuchen häufig, direkten Einfluss auf die Ausgestaltung eines Projektes zu nehmen und beispielsweise die Entwurfsplanung zu überarbeiten. Das kann zu Konflikten führen, die zeitraubend und unangenehm für den Entwickler sind.


Crowd-Investoren dagegen sind stille Darlehensgeber, die ausschließlich ein Informationsrecht über den Baufortschritt besitzen und keinen direkten Einfluss auf die Projektentwicklung nehmen wollen.


Zusätzlich vermarkten Crowdinvesting-Plattformen das Projekt bereits in einer frühen Phase das Projekt an eine kapitalstarke Zielgruppe. Mit gezielter digitaler Werbung und klassischer Pressearbeit sprechen sie tausende Personen an, die geldanlageinteressiert und immobilienaffin sind. Der Entwickler findet dadurch nicht nur Crowdinvestoren, sondern im Falle eines Einzelvertriebs auch potenzielle Käufer.


Mezzanine-Kapital für Projektentwickler bei zinsbaustein.de

Als eine der drei größten Immobilien-Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland unterstützen wir Projektentwickler mit flexiblen Finanzierungsmodellen für ihren Kapitalbedarf. Wir sind als einziger Anbieter auf die Refinanzierung von Eigenkapital spezialisiert und bieten so insbesondere bei fortgeschrittenem Projektstand attraktive und zinsgünstige Mezzanine-Darlehen für bis zu 90 % des Eigenmittelvolumens.


Durch die drei Säulen unseres Finanzierungsgeschäftes ist es uns möglich, auch Mezzanine-Darlehen jenseits der gesetzlichen Obergrenze für Crowdinvesting anzubieten.


  • Crowdinvesting für Darlehen von 500.000–2.5 Mio. €
  • Exklusive Platzierungen für Darlehen von 1 Mio.–5 Mio. €
  • Institutionelle Finanzierungen für Darlehen ab 5 Mio. €

Als Qualitätsführer unter den deutschen Crowdinvesting-Plattformen bieten wir Entwicklern eine schnelle und professionelle Zusammenarbeit bei der Auswahl passender Immobilienprojekte.


Unsere Immobilienexperten und unser hochkarätig besetztes Auswahlkomitee evaluieren alle Projekte zügig und im Dialog mit den verantwortlichen Projektleitern.


Zinsbausteins Vorteile im Überblick


  • In wenigen Wochen verfügbares Kapital durch einen zügigen Prozess
  • Attraktive Finanzierungsstruktur mit fairen Konditionen
  • Stille Darlehensgeber, die ausschließlich Informationsrechte besitzen
  • Aktive Ansprache potenzieller Käufer in Online- und Printmedien

Haben Sie Interesse daran, ein Immobilienprojekt über zinsbaustein.de zu finanzieren? Kontaktieren Sie jetzt unser Expertenteam:


Jetzt Kontakt aufnehmen

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung der zinsbaustein.de-Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.