Bitte beachten Sie den Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Brackel Modern Living Apartments: Neubau eines Mehrfamilienhauses mit elf Wohnungen

In einem Wohngebiet des Bezirks Dortmund-Brackel entsteht ein freistehendes modernes Mehrfamilienhaus mit drei Stockwerken, welches über insgesamt 11 Wohneinheiten verfügt. Außerdem sind eine Tiefgarage mit neun Stellplätzen, zwei Außenstellplätze und ein großer Gemeinschaftsgarten mit eigenem Spielplatz auf der straßenabgewandten Seite des Gebäudes geplant.

Die Wohneinheiten umfassen jeweils zwei bis vier Zimmer mit einer Wohnfläche von 56 bis 133 m² (zzgl. Terrassen/Balkone). Alle Wohnungen besitzen eine Terrasse oder einen Balkon, bei den vier Wohnungen im Erdgeschoss kommen zudem private Gartenparzellen hinzu.

Hochwertige Ausstattungselemente wie bodentiefe Fenster, Eichenparkettböden und eine Fußbodenheizung gewährleisten ein luxuriöses Wohngefühl. Der Zugang zu allen Geschossen ist mittels eines Aufzugs möglich. Die drei Wohnungen im Dachgeschoss sind sogar komplett barrierefrei konzipiert.

Der Neubau wird in Massivbauweise nach KfW Effizienzhaus 55-Standard errichtet und wird darüber hinaus mit zahlreichen Wärmeschutzmaßnahmen ausgestattet, was den Energieverbrauch niedrig halten wird. Für die Fußbodenheizung und Erwärmung des Wassers wird Erdwärme genutzt.

Die Vergabe der Baumaßnahmen erfolgt einzeln. Aktuell sind über 40 % der geplanten Bau- und Baunebenkosten vergeben, darunter die Gewerke für Rohbau und Erdarbeiten.

Die Bauplanung und Bauleitung hat das Ingenieur- und Architekturbüro ungerertwente übernommen, welches rund 20 Jahre Erfahrung mit der erfolgreichen Umsetzung von Bauprojekten in Dortmund besitzt. Der Vertrieb wird seit September 2018 von der renommierten Maklerfirma Engel & Völkers umgesetzt.

Die Bauarbeiten haben bereits Anfang September 2018 begonnen und sollen zusammen mit dem Vertrieb der Wohneinheiten und Stellplätze im vierten Quartal 2019 abgeschlossen werden.

Relevante Fakten nach Fertigstellung

Stand­ort

Hofgerichtsweg 9,
44309 Dortmund

Grund­stücksfläche

1.153 m²

Geplante Wohnfläche

1.023 m²
Wohneinheiten 11 Stück
Wohnungsgrößen
(exkl. Balkon/Terrasse)
56–133 m²
Tiefgaragen-Stellplätze 9 Stück


Makrolage: Dortmund – wachsender Wirtschaftsstandort im Ruhrgebiet


Dortmund ist mit seinen rund 600.000 Einwohnern die größte Stadt des Ruhrgebietes und die achtgrößte Metropole in Deutschland.

Aufgrund des sehr starken Wachstums von zukunftsträchtigen Branchen gilt Dortmund als Musterbeispiel für den erfolgreichen Strukturwandel. Von 2016–2017 sind die Beschäftigungszahlen in der IT-Branche um 4,5 % und in der wissensbasierten Dienstleistungsbranche um 7,3 % gestiegen.1 Dortmund hat diese Entwicklung sehr aktiv gefördert, indem beispielsweise die ehemalige Hochofenanlage PHOENIX Park zu einem der größten Innovationsstandorte in Deutschland ausgebaut wurde.

Im September 2018 betrug die Arbeitslosenquote 10,1 %, das sind rund 2,2 % weniger als im September 2015.2 Das durchschnittliche verfügbare Einkommen pro Einwohner liegt bei 23.111 € p.a.3

Als Beschäftigungsstandort ist Dortmund sehr attraktiv – nicht zuletzt, weil kontinuierlich knapp 50.000 Studierende der technischen Fächer an Dortmunder Hochschulen ausgebildet werden. 4 thyssenkrupp, Signal Iduna und RWE besitzen große Standorte in Dortmund. Der Verpackungsanlagenhersteller KHS und Pumpenhersteller Wilo, sowie die IT-Dienstleister Materna und Adesso haben ihren Hauptsitz in der Stadt. Der bekannte Möbelanbieter Ikea betreibt ein Hauptlager, welches als Umschlagplatz für Märkte in ganz Europa fungiert.

Auch zur Freizeitgestaltung bietet Dortmund diverse attraktive Möglichkeiten. Fast die Hälfte des Dortmunder Stadtgebiets besteht aus Freiflächen, darunter zahlreiche Parks und Grünanlagen.5 Auch das preisgekrönte Konzerthaus, das Kulturzentrum „Dortmunder U“ und das DFB-Fußballmuseum gelten als spannende Sehenswürdigkeiten.

Durch die räumliche Nähe zu Städten wie Essen, Duisburg und Düsseldorf haben Einwohner Zugriff auf das gesamte Kulturangebot der Metropolregion Rhein-Ruhr, das rund 200 Museen, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle und 250 Festivals umfasst.6

Mikrolage: Grünes Wohngebiet mit guter Versorgungslage


Der Bezirk Brackel gehört zu den bevorzugtesten Wohngegenden der Ruhrmetropole Dortmund, sodass hier Wohnungspreise über dem Dortmunder Durchschnitt erzielt werden. Nach dem Capital Immobilien-Kompass liegen die Verkaufspreise für Neubauwohnungen in Brackel Dorf zwischen 2.874–3.550 €/m² (Stand: Oktober 2018).7 Von 2014–2015 ist die Einwohnerzahl Brackels um 1,8 % gestiegen.8

Der Hofgerichtsweg liegt in einem ruhigen Wohngebiet mit großzügiger Begrünung. In ca. fünf Gehminuten erreichen Anwohner den Brackeler Hellweg, welcher als Bezirkszentrum fungiert.

Insgesamt besitzt Brackel über 92 Ladenlokale für Einzelhandel und Märkte für den täglichen Bedarf. In weniger als zehn Gehminuten erreichen die Bewohner einen Supermarkt, einen Drogeriemarkt, eine Bäckerei und eine Apotheke. Zusätzlich befinden sich zwölf Gastronomiebetriebe im Umkreis von 600 Metern.

Im Bezirk Brackel gibt es 26 Kindertagesstätten, neun Grundschulen und fünf weiterführende Schulen. Die Fußwege zur nächsten Kindertagesstätte und zur nächsten Grundschule dauern rund zehn Minuten.

Die Lage bietet ebenfalls eine gute medizinische Versorgung. Neben mehreren Zahn- und Allgemeinärzten befindet sich im Bezirk Brackel das Knappschaftskrankenhaus Dortmund mit einer Vielzahl von medizinischen Einrichtungen.

In rund sieben Gehminuten erreichen die Bewohner die Station Oberdorfstraße. Eine Verbindung von dort fährt in weniger als 15 Minuten in die Innenstadt (Station Reinhold kirche). Die Fahrt mit dem Auto zum Flughafen Dortmund dauert nur ca. zehn Minuten. Der Hauptbahnhof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in weniger als 30 Minuten erreichbar.

Quellen

1. Stadt Dortmund: Dortmunder Wirtschaft wächst stetig - Rekord bei den sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen
2. Agentur für Arbeit: Arbeitsmarkt Dortmund im Überblick
3. IHK Dortmund: Kaufkraftkennziffern 2018
4. Wirtschaftsförderung Dortmund: Dienstleistungsstandort
5. Stadt Dortmund: Freizeit und Kultur in Dortmund
6. Metropole Ruhr Tourismus: Kultur im Ruhrgebiet
7. Capital Magazin: Immobilienpreise und Mietspiegel: Dortmund-Brackel Dorf
8. Stadt Dortmund: Jahresbericht Bevölkerung (PDF)

Karte

Hofgerichtsweg 9
44309 Dortmund

Im Folgenden finden Sie die Updates des Projektentwicklers, die wir gerne an Sie weitergeben:


April 2020

  • Das Objekt ist nun fertiggestellt und es müssen nur noch die Innenreinigung sowie letzte Arbeiten an den Außenanlagen erfolgen
  • Die Übergabe soll an den Käufer daher planmäßig Ende April 2020 erfolgen
  • Die Rückzahlung kann voraussichtlich wie geplant zum 11.05.2020 erfolgen
  • Es besteht weiterhin eine Restunsicherheit bezüglich der aktuellen Situation, sodass unvorhergesehene Verzögerungen nicht ausgeschlossen werden können
  • Im Falle von Änderungen werden wir Sie zeitnah informieren

März 2020

  • Der Gesamtbaufortschritt liegt bei 93 %
  • Derzeit laufen letzte Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallation sowie Arbeiten an den Balkonen und den Außenanlagen
  • Der Vergabestand beträgt 100 %. Das Projekt verläuft im Budget
  • Alle Wohnungen inkl. Stellplätze wurden als Globalverkauf an einen institutionellen Anleger verkauft
  • Nach aktuellem Stand führt die derzeitige Situation zu einer Verzögerung bei den letzten Finalisierungsarbeiten
  • Der Geländerbauer aus dem Ausland kann nicht mehr einreisen. Auch die Außenanlagen können nicht fertiggestellt werden, da die Firma ausländische Mitarbeiter beschäftigt, die in ihr Heimatland zurückgekehrt sind
  • Der Entwickler ist bemüht, den Abnahmetermin Ende April 2020 einzuhalten und befindet sich bereits in Abstimmung mit dem Käufer
  • Es ist jedoch möglich, dass die Kaufpreisraten später als geplant fließen und deshalb das zinsbaustein.de-Darlehen u.U. erst verzögert zurückgeführt werden kann
  • Aufgrund des hohen Baufortschrittes sieht der Entwickler keine Gefahr für die Wirtschaftlichkeit des Projekts

Balkone Brackel Modern Living Apartments


Tiefgarageneinfahrt Brakel Modern Living Apartments


Wohnzimmer Brackel Modern Living Apartments


Badezimmer Brackel Modern Living Apartments


Januar 2020

  • Der Gesamtbaufortschritt liegt bei 75%.
  • Aktuell läuft der Innenausbau.
  • Die Rohinstallation der Wasser/Abwasser-, Heizungs- und Stromnetzwerke ist erfolgt.
  • Der Trockenbau ist zu 80% abgeschlossen. Auch die Maler- und Tapezierarbeiten haben begonnen.
  • Der Bauverzug hat sich erhöht. Der Hauptgrund dafür sind vom Käufer gewünschte Änderungen an der Raumaufteilung, die eine neue Statikprüfung erforderlich machten.
  • Zusätzlich gab es kurze Leerlaufphasen bei der Abfolge einzelner Gewerke, da alle qualitativ hochwertigen Anbieter stark ausgelastet sind.
  • Der neue Abnahmetermin ist mit dem Käufer für Ende April vereinbart und in einem Nachtrag zum Kaufvertrag beurkundet. Unmittelbar nach der Abnahme soll der Kaufpreis fließen, damit das Darlehen zum 11.05.2020 zurückgeführt werden kann.
  • Das Projekt verläuft im Budget. Der Vergabestand der Gewerke liegt bei 84% der geplanten Baukosten.
  • Alle Wohnungen inkl. Stellplätze wurden als Globalverkauf an einen institutionellen Anleger verkauft.

Innenraum_Brackel_Modern_Living_Apartments-1


Rückseite


Außenansicht


Oktober 2019

  • Der Gesamtbaufortschritt liegt bei rund 56%
  • Der Rohbau ist komplett fertiggestellt und die Dachdecke ist abgedichtet
  • Alle Fenster sind eingesetzt und die Rollläden wurden angebracht
  • Aktuell wird der Innenausbau durchgeführt
  • Der Innenputz wurde bereits angebracht
  • Die Rohinstallation für Wasser/Abwasser, Strom und Heizung sind in Arbeit
  • Wie im letzten Update dargestellt, besteht ein Bauverzug von rund zwei Monaten. Die Fertigstellung ist nun für das erste Quartal 2020 angesetzt
  • Im Kaufvertrag mit dem Globalkäufer ist ausreichend Pufferzeit vereinbart, so dass nach derzeitigem Stand keine Vertragsstrafen drohen
  • Auch in der Laufzeit des zinsbaustein.de-Darlehens ist ausreichend Pufferzeit vereinbart
  • Der Vergabestand der Gewerke liegt bei mehr als 70% der geplanten Baukosten. Die Kosten befinden sich im Rahmen des Budgets
  • Alle Wohnungen inkl. Stellplätze wurden als Globalverkauf an einen institutionellen Anleger aus dem kirchlichen Bereich verkauft
Außenfassade Brackel Modern Living Apartments

Eingang Brackel Modern Living Apartments

Innenraum Brackel Modern Living Apartments


Juli 2019

  • Der Rohbau des Wohngebäudes ist fertiggestellt und die ersten Fenster wurden eingesetzt
  • Der Gesamtbaufortschritt liegt bei rund 30 %
  • Weil nachträgliche Wünsche des Globalkäufers eine neue Statikprüfung notwendig gemacht haben, gibt es einen zweitmonatigen Bauverzug
  • Die Fertigstellung ist nun für das erste Quartal 2020 angesetzt
  • Im Kaufvertrag mit dem Globalkäufer ist ausreichend Pufferzeit vereinbart, so dass nach derzeitigem Stand keine Vertragsstrafen drohen
  • Der Vergabestand der Gewerke liegt bei mehr als 50% der geplanten Baukosten
  • Die Kosten befinden sich im Rahmen des Budgets
  • Alle Wohnungen inkl. Stellplätze wurden als Globalverkauf an einen institutionellen Anleger aus dem kirchlichen Bereich verkauft
Dach Brackel Modern Living Apartments

Rohbau Brackel Modern Living Apartments

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 3 - April 2019


April 2019

  • Die Tiefbauarbeiten sind abgeschlossen und die Rohbauarbeiten haben begonnen
  • Aktuell wird das Erdgeschoss gemauert
  • Das Projekt befindet sich im Zeitplan
  • Der Vergabestand liegt weiterhin bei 40 % der geplanten Baukosten.
  • Alle Wohnungen inkl. Stellplätze wurden als Globalverkauf an einen institutionellen Anleger aus dem kirchlichen Bereich verkauft (die zwei bereits bestehenden Einzelkaufverträge wurden rückabgewickelt)
  • Das Projekt erzielt dabei eine gute Marge, welche einen Spielraum für unerwartete Kostensteigerungen bietet.
Tiefgarage Brackel Modern Living Apartments

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 2 - April 2019

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 3 - April 2019

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 3 - April 2019


Januar 2019

  • Die Tief­bau­arbeiten sind voll­endet und die Roh­bau­arbeiten haben be­gonnen
  • Am 04.01.2019 soll die Boden­platte betoniert werden
  • Das Projekt ver­läuft im Rahmen des Bau­zeiten­plans
  • Es sind 49 % der geplanten Bau- und Bau­neben­kosten ver­geben
  • Mit dem Verkauf von zwei Wohn­ein­heiten und zwei Stell­plätzen konnten bereits 25 % der ge­planten Er­löse er­zielt werden
  • Zwei Wohnungen sind verkauft, neun Wohnungen befinden sich in der Vermarktung
Baustelle Brackel Modern Living Apartments 1

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 2

Baustelle Brackel Modern Living Apartments 3

<

Projekt „Brackel Modern Living Apartments“ in Dortmund-Brackel im Überblick

  • Projektentwickler: ERMESA Projektentwicklung GmbH (Gründungsjahr: 2017). Der Geschäftsführer hat sich seit dem Jahr 2002 erfolgreich in der Immobilienprojektentwicklung betätigt.
  • Bauplanung & Bauleitung: Das Ingenieur- und Architekturbüro ungerertwente besitzt mittlerweile 20 Jahre Erfahrung mit der Umsetzung von Bauprojekten in Dortmund.
  • Projektstandort: Dortmund, ca. fünf Gehminuten Entfernung vom Ortskern des Bezirks Brackel.
  • Projektumfang: Neubau eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses mit elf Wohneinheiten, neun Tiefgaragenstellplätzen und zwei Außenstellplätzen.
  • Vergabeart: Einzelgewerkvergabe mit einem derzeitigen Vergabestand von über 40 %.
  • Projektstand: Die Baugenehmigung liegt vor und der Bau hat bereits begonnen.
  • Rückzahlungsszenario: Die Wohneinheiten, sowie Stellplätze werden einzeln durch die renommierte Maklerfirma Engel & Völkers vertrieben.

Im Wohnbezirk Dortmund-Brackel entsteht ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen inklusive Tiefgarage.

Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt über den Verkauf der Wohnungen und Stellplätze, welcher bereits im September 2018 über Engel & Völkers begonnen hat.

Projekt­stand

Fortschrittsbalken Brackel Modern Living Apartments