Identifizierungsverfahren für Kunden: Die wichtigsten Fragen und Antworten

ARTIKEL 10.01.2020

Ab 2020 sind wir gesetzlich verpflichtet, ein Identifizierungsverfahren für unsere Investoren durchzuführen. In diesem Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um den Identifizierungsprozess.


Was ist eine Identifizierung?

Im Rahmen der Identifizierung müssen Sie einen Post- oder VideoIdentprozess durchlaufen, wie Sie ihn beispielsweise von einer Kontoeröffnung oder dem Abschluss eines Handyvertrages kennen.


Es wird überprüft, ob die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass übereinstimmen.


Wie starte ich den Identifizierungsprozess?

Bitte loggen Sie sich über den Link https://www.zinsbaustein.de/konto/identifizieren in Ihr Kundenkonto ein. Dort können Sie auswählen, welche Möglichkeit zur Identifizierung Sie nutzen möchten.


Welche Möglichkeiten zur Identifizierung gibt es und was brauche ich dafür?

Wir bieten Ihnen zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Identifizierung ab, damit Sie den Prozess möglichst bequem durchführen können.


Wir empfehlen Ihnen das VideoIdent-Verfahren, weil es bequem von zuhause aus möglich ist und wir in Echtzeit eine Bestätigung Ihrer Identifizierung erhalten.


VideoIdent

Beim VideoIdent-Verfahren prüft eine Person per Videoanruf Ihre Ausweisdaten.


Bitte halten Sie Folgendes bereit, wenn Sie den Prozess starten:

  • Ein Gerät mit Internetverbindung sowie Kamera und Mikrofon. Das kann ein Smartphone, ein Tablet oder einen Computer/Laptop sein. Bitte achten Sie auf eine stabile Internetverbindung, vorzugsweise über W-Lan.
  • Als deutscher Staatsbürger: Ihren aktuellen Ausweis oder Reisepass.
  • Als ausländischer Staatsbürger: Ihren aktuellen Reisepass. Zusätzlich empfehlen wir eine Meldebescheinigung.
  • Gute Lichtverhältnisse und eine ruhige Umgebung.


Die Servicezeiten unseres Partners IDnow reichen täglich von 8 Uhr - 24 Uhr. Wir empfehlen Ihnen, den Service morgens (bis 12 Uhr) oder abends (nach 20 Uhr) in Anspruch zu nehmen, um Wartezeiten zu vermeiden.


Nachdem Sie den Prozess unter https://www.zinsbaustein.de/konto/identifizieren mit einem Klick auf „Video Identifizierung starten“ gestartet haben, beginnt ein Videoanruf mit einem Mitarbeiter von IDnow. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Mitarbeiters, um den Prozess abzuschließen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung:



PostIdent

Beim PostIdent-Verfahren wird Ihre Identität in einer Filiale der Deutschen Post überprüft. Dazu müssen Sie eine Filiale der Deutschen Post während der Öffnungszeiten besuchen und Folgendes bereithalten:

  • Als deutscher Staatsbürger: Ihren aktuellen Ausweis oder Reisepass.
  • Als ausländischer Staatsbürger: Ihren aktuellen Reisepass oder ein Ausweisdokument, soweit dieses ein Lichtbild des Inhabers enthält und von der Deutschen Post zur Identifizierung akzeptiert wird. Zusätzlich empfehlen wir eine Meldebescheinigung.
  • Den ausgedruckten PostIdent-Coupon, den Sie unter https://www.zinsbaustein.de/konto/identifizieren erhalten.


Um den Prozess zu starten, klicken Sie unter https://www.zinsbaustein.de/konto/identifizieren identifizieren auf den Button „PostIdent starten“, um den PostIdent-Coupon zu erhalten. Diesen können Sie zusammen mit Ihrem Ausweisdokument in einer Postfiliale Ihrer Wahl vorlegen, um den Prozess abzuschließen.


Warum muss ich mich identifizieren und was passiert mit den Daten?

Seit dem 01.01.2020 sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, eine Identifizierung für unsere Investoren vorzunehmen.


Wir speichern die Daten, um Sie auf eventuelle Nachfrage hin an Behörden auszuhändigen. Darüber hinaus verwenden wir sie nicht.


Wann muss ich mich identifizieren?

Seit dem 01.01.2020 müssen Sie sich alle Anleger spätestens 14 Tage nach ihrem Erstinvestment bei zinsbaustein.de identifizieren.


Solange eine aktive Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und zinsbaustein.de besteht (d.h. ein laufendes Investment), müssen Sie sich für ein weiteres Investment nicht identifizieren. Erst wenn alle Ihre Investments ausgelaufen sind oder mehrere Jahre vergangen sind und sie wieder investieren möchten, wird eine erneute Identifizierung erforderlich.


Ich habe mich bei einer früheren Investition bereits für die secupay AG identifiziert. Reicht diese Identifizierung?

Bitte führen Sie die Identifizierung erneut durch. Nach der neuen Gesetzeslage muss die Identifizierung direkt von zinsbaustein.de verwaltet und hinterlegt werden. Eine Übertragung der Daten von der secupay AG zu zinsbaustein.de ist leider nicht möglich.


Kann ich die Identifizierung selbst durchführen, wenn ich für ein Familienmitglied oder einen Freund investiert habe?

Leider ist das nicht möglich. Wir benötigen eine Identifizierung für die Person, auf deren Namen die Investition getätigt wurde. Wenn Sie im Namen mehrerer Personen investiert haben, benötigen wir eine Identifizierung für alle entsprechenden Personen.


Ich muss nach dem Start des VideoIdents auf einen freien Mitarbeiter warten. Kann ich das vermeiden?

Aufgrund gesetzlicher Änderungen müssen nun zahlreiche Online-Finanzanbieter ihre Kunden identifizieren. Insbesondere während der Stoßzeiten (12-20 Uhr) kann es zu Kapazitätsengpassen und Wartezeiten beim Dienstleister IDnow kommen.


Wir empfehlen Ihnen, den Service morgens (bis 12 Uhr) oder abends (nach 20 Uhr) in Anspruch zu nehmen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Webseite . Durch die Nutzung der zinsbaustein.de-Webseite stimmen Sie der Verwendung von zu.