Datenschutz-Hinweise

Datenschutz-Hinweise

Datenschutz-Hinweise zinsbaustein.de


In dieser Datenschutzerklärung informieren wir, Zinsbaustein GmbH, Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website.


1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Zinsbaustein GmbH,

Stresemannstraße 123,

10963 Berlin.

E-Mail: datenschutz@zinsbaustein.de

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unserer Plattform oder der Nutzung unserer Website können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischer Adresse sowie unter der zuvor angegeben E-Mail-Adresse (Stichwort: „z. Hd. Datenschutzbeauftragter“) erreichbar.

2. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Crowdinvestments

Dieser Abschnitt beschreibt die Verarbeitung von Daten, die verarbeitet werden, wenn Sie am Crowdinvesting teilnehmen.

Dazu verarbeiten wir die nachfolgenden personenbezogenen Daten, sofern dies erforderlich ist, um die erforderlichen Verträge vorzubereiten, abzuschließen und zu verwalten.

Datenkategorie Erläuterung

Stamm­daten

Die Stammdaten erheben wir über unsere Plattform, wenn Sie Ihr Angebot für das Investment abgeben. Zu den Stammdaten zählen:
  • Name
  • Anschrift
  • Elektronische Signatur
  • [...]

Beteiligungs­informationen

Kommt ein Investment zustande, verarbeiten wir Informationen zu dessen Performance und Laufzeit, um Ihnen einen Überblick über ihr Investment zu ermöglichen:
  • Laufzeit Projekt
  • Investmentbetrag
  • [...]


Vertragsschluss

Entscheiden Sie sich für ein Investment, dürfen wir Ihre Daten (Name, Anschrift, möglicherweise Legitimationsdaten) zum Zweck des Vertragsschlusses und Vertragserfüllung an den jeweiligen Projektentwickler weiterleiten. Die geschlossenen Darlehensverträge können Sie jederzeit über unsere Plattform einsehen.

3. Datenverarbeitungen im Rahmen des Crowdlendings

Wenn Sie unsere Plattform nutzen, um eine Anlage im Bereich Crowdlending zu tätigen, arbeiten wir mit unserer Tochtergesellschaft Zinsbaustein Invest GmbH & Co. KG zusammen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen der Durchführung des Anlage-Vertrags zwischen dem Ihnen („Anleger“, “Sie”) und der ZBS Investment GmbH & Co. KG („ZBS“) sind die Zinsbaustein GmbH (“Zinsbaustein”) und die ZBS als gemeinsame Verantwortliche (gemeinsam “wir”).

Zinsbaustein übernimmt dabei die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen der DSGVO im Bereich der gemeinsamen Verantwortung.

Für alle Fragen oder die Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte direkt an datenschutz@zinsbaustein.de. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter dieser Adresse unter Angabe des Betreffs: z.Hd. DSB.

Allgemeine Datenverarbeitungen im Rahmen der Anlage Die Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ist für die Durchführung des Anlage-Vertrags sowie für die Abtretung der Darlehensforderung an Sie erforderlich. Wir verarbeiten dazu auf Grundlage des Anlage-Vertrags mit der ZBS gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO folgende Informationen:

  • Angaben zu Ihrer Identität
  • Ihre Zahlungsdaten
  • Adress- und Kontaktdaten

4. Abwicklung der Investition und Ausschüttungen über Secupay

Als Treuhänder und Zahlungsabwickler sammelt die Secupay GmbH Ihre Investitionsbeträge und verwahrt sie bis zum Auszahlungszeitpunkt auf einem Referenzkonto. Von diesem Konto werden die gesammelten Investitionsbeträge zu Beginn eines Projekts an den Projektentwickler überwiesen. Nach Ablauf der Darlehenslaufzeit wickelt Secupay die Rückführung der Investitionsbeträge zuzüglich Zinsen an die Investoren ab.

Im Zuge dieser Zahlungsabwicklung werden die notwendigen vertraglichen Daten zwischen den Beteiligten ausgetauscht, um eine sichere Zuordnung der Beträge zu den Investoren zu ermöglichen.

5. Datenverarbeitung auf unserer Website

Dieser Abschnitt beschreibt die Verarbeitung von Daten, die bei jedem Besuch unserer Website erhoben werden.

Die Verarbeitungen werden nach den jeweiligen Rechtsgrundlagen sortiert aufgeführt.

  • 5.1 Technisch notwendige und funktionale Verarbeitung
  • 5.2 Verarbeitung aufgrund Interessenabwägung
  • 5.3 Verarbeitung aufgrund Einwilligung

5.1 Aufruf unserer Website / Zugriffsdaten

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die technisch notwendigen Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere: IP-Adresse des anfragenden Geräts, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website, Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs).

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten, sowie Sicherheit und Vertraulichkeit sicher zu stellen. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B., wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. IP-Adressen speichern wir auch dann, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben. Außerdem speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs (z.B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links etc.).

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu. Die Logfiles werden für 14 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

5.1.2 Kontaktaufnahme

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, uns Mitteilungen direkt über ein Kontaktformular zu senden. Dabei ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich, unter der wir Sie erreichen können. Weitere Angaben sind nicht erforderlich. Nutzen Sie unseren Live-Chat, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen, um Sie anzusprechen und zu kontaktieren. Wenn Sie bei unserer Hotline anrufen, erheben wir Ihre Telefonnummer und ggf. Ihren Namen. Wir verarbeiten bei diesen Kontaktmöglichkeiten die von Ihnen angegebenen Daten jeweils, um die Anfrage zu beantworten.

Rechtsgrundlage der beschriebenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die im Rahmen der Kontaktmöglichkeiten erhobenen Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage automatisch gelöscht.

5.1.3 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten haben wir durch eine Kennzeichnung als Pflichtfelder hervorgehoben. Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Rahmen Ihrer Registrierung auf unseren Seiten betrachten wir Sie als Kunden und sofern Sie Ihre Emailadresse dabei angegeben haben, können wir Ihnen auf Basis einer Interessenabwägung, bei deren Ergebnis unsere Interessen an einer werblichen Ansprache überwiegen, Newsletter, Hinweise zu Produkten und Investitionen zukommen lassen, sofern Sie nicht widersprochen haben (Widerspruch in jeder Email oder hier: service@zinsbaustein.de).

5.1.4 Technisch notwendige Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, können nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung,
  • zur Lastverteilung,
  • um Ihre Spracheinstellungen zu speichern,
  • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde,
sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

5.1.4.1. Segment

Diese Website verwendet die Software von Segment.io, Inc. 101 15th St San Francisco, CA 94103 USA. Segment verarbeitet als notwendiger Bestandteil der Funktion der Webseite Daten (Einwilligung, gekürzte IP-Adresse) um benutzerdefinierte Dienste auf der Seite zu laden. Dabei speichert Segment diese Daten zur Wiedererkennung pseudonymisiert. Segment ist in den USA nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, so dass für Daten bei Segment ein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

5.1.4.2. Google Tag-Manager

Einsatz des Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

5.1.4.3. Hubspot

Wir nutzen für unsere Kundebetreuung zur Kommunikation HubSpot. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unserer Kundenbetreuung und Kommunikation abdecken. Dazu zählen unter anderem:

E-Mail (Newsletter sowie automatisierte Mailings), Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing-Pages und Kontaktformulare. Weiterhin setzen wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf unserer Website für den Versand und Empfang von Mitteilungen auf einigen Unterseiten den Live-Chat Dienst „Messages“ von HubSpot ein. Durch die Nutzung dieser Funktion werden die folgenden Daten an HubSpot übermittelt: Inhaltsdaten des Chats, Seite auf der der Chat verwendet wurde, ggf. Emailadresse des Benutzers. HubSpot ist unter den Bedingungen des „EU – U.S. Privacy Shield Frameworks“ zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe ’s Privacy Seal sowie dem „U.S. – Swiss Safe Harbor“ Framework.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier & hier: https://legal.hubspot.com/de/cookie-policy

5.1.4.4. Adobe Typekit

Auf dieser Seite werden Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden, eingesetzt. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Rechtsgrundlage: dies stellt ein berechtigtes Interesse aufgrund einer Interessenabwägung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html.

5.1.4.5. Postmark

Für das Verwalten und Versenden von notwendigen Nachrichten (Bestätigungen, Rechnungen etc.) nutzen wir Postmark. Postmark ist ein von Wildbit LLC., Chestnut Street, Philadelphia, PA, 19106, bereitgestellter Service für die Verwaltung von E-Mail-Adressen und den Versand von Nachrichten. Zu diesem Zweck wird Deine E-Mail Adresse an Postmark weitergegeben. Verarbeitungsort: USA – Für weitere Informationen: Datenschutzerklärung von Postmark: https://postmarkapp.com/eu-privacy bzw. https://wildbit.com/privacy-policy

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Hinsichtlich der Dauer der Speicherung bei Postmark sowie der Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit, gelten deren Datenschutzbestimmungen: https://postmarkapp.com/eu-privacy bzw. https://wildbit.com/privacy-policy.

5.1.4.5 Sentry

Zur Überwachung der fehlerfreien Funktion unserer Dienste nutzen wir Sentry. Wir verwenden den Dienst Sentry der Functional Software Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, California 94107, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/. Diese Übermittlung ist nach Art. 45 DSGVO zulässig, da Functional Software Inc. Privacy Shield zertifiziert ist und somit nach dem Durchführungsbeschluss der Kommission (EU) 2016/1250 (http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE) ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Die Zertifizierung kann unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNDzAAO&status=Active eingesehen werden. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Sentry ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in der nutzergerechten und fehlerfreien Gestaltung unserer Angebote.

5.1.4.6. Cloudfront AWS

Diese Website nutzt das Content Delivery Network (CDN) Cloudfront. Dies ist ein Dienst der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210. Das Cloudfront CDN stellt Duplikate von Daten einer Website auf verschiedenen weltweit verteilten Amazon Web Services (AWS) Servern zur Verfügung. Dadurch wird eine schnellere Ladezeit der Website, eine höhere Ausfallsicherheit und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht. Einige der auf dieser Website eingebundenen Dateien auf den sog. Edge-Locations zwischengespeichert (Caching) und werden beim Aufruf der Seite vom Cloudfront CDN bezogen. Durch diesen Abruf werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Amazon ins EU-Ausland übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht sobald sie unsere Website betreten. Die Nutzung von Amazon Web Services und dem Amazon CDN Cloudfront erfolgt im Interesse einer höheren Ausfallsicherheit der Website, dem erhöhten Schutz vor Datenverlust und einer besseren Ladegeschwindigkeit dieser Website. Amazon Web Services Inc. mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Amazon Web Services ist durch uns mittels Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) zur weisungsgebundenen Verarbeitung von Daten verpflichtet und kann diese Daten nicht für eigene Zwecke verwenden.

5.2. Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen

5.2.1. Google Maps

Unsere Website verwendet den Kartendienst Google Maps der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, wurde mit Google ein Vertrag zur Einhaltung geeigneter Garantien (Standardverträge), abgeschlossen. Google erhält hierdurch die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Kontaktseite unserer Website aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Kontaktaufnahme. Google und Mandant haben die jeweiligen datenschutzrechtlichen Pflichten in einer Vereinbarung festgehalten.

Wenn Sie den Google-Kartendienst auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenerhebung gegenüber Google widersprechen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.




In den folgenden Beschreibungen der von uns eingesetzten Technologien finden Sie zudem jeweils Hinweise zu den Widerspruchsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analyse- und Werbemaßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Alternativ können Sie Ihren Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf den Websites TrustArc oder Your Online Choices ausüben, die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von vielen Werbetreibenden bereitstellen. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

5.2.2 Einbindung von Videos über Wistia

Für Videos, die wir auf unserer Seite einbinden, nutzen wir Wistia, einen Dienst der Wistia, Inc, Cambridge, Massachusetts, Vereinigte Staaten. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Wistia dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Wistia ermöglicht uns außerdem, Information zu Ihrer Interaktion mit unseren Videos zu erheben und zu analysieren. So können wir die Gestaltung unserer Videos optimieren und den Erfolg von videobasierten Marketingkampagnen messen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unserer Inhalte.

5.2.3 Einbinden von Videos mittels Youtube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Abschnitt 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Youtube ermöglicht uns außerdem, Information zu Ihrer Interaktion mit unseren Videos zu erheben und zu analysieren. So können wir die Gestaltung unserer Videos optimieren und den Erfolg von videobasierten Marketingkampagnen messen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unserer Inhalte.

5.2.4 Plugin „kritische Anleger“

Wir binden das Siegel des Bewertungsplattform-Anbieters kritische-anleger.de Inhaber: Stefan Erlich Heidestraße 137 60385 Frankfurt am Main Deutschland, ein. Hierbei werden erst bei Klick auf das Siegel Daten an dieses Unternehmen weitergeleitet. Kritische Anleger bietet eine Bewertungsplattform für Finanzanlagen an, Benutzer des Portals müssen sich zunächst bei diesem Dienst registrieren, um die Bewertung abgeben zu können. Die Bewertungsplattform ist selbst für den Schutz der personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir fügen den Link aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f Datenschutzgrundverordnung) ein.

5.2.5. Bewertungsplattform ausgezeichnet.org

Wir nutzen die Bewertungsplattform ausgezeichnet.org, damit lädt die Website einen JavaScript-Code der Firma AUBII GmbH, Alsterufer 34, 20354 Hamburg („ausgezeichnet.org“). Sofern Sie keinen JavaScript -Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten übermitteln. Der Dienstleister enthält dabei Ihre IP- Adresse und – falls Sie uns bewerten, auch die Daten über die Bewertung, dies sind Anbieter, Name und Mailadresse. Falls Sie eine Bewertung abgeben, werden diese Daten (die Bewertung und Ihr Name) dauerhaft gespeichert. Rechtsgrundlage ist die Abwägung berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, sofern Sie uns bewerten besteht darüber hinaus auch ein Vertragsverhältnis mit ausgezeichnet.org, siehe https://www.ausgezeichnet.org/datenschutz/#two.

5.2.6. Kühne & Loos

Wir nutzen auf Basis einer Interessenabwägung Conversion Tracking (Registrierungen und Investments) im Sinne unseres Affiliate-Netzwerkes, nachdem Sie durch unsere Affiliates über die Datenverarbeitung bereits informiert wurden und wenn Sie über deren Seiten auf unsere Seite gelangt sind. Dazu verwenden wir Cookies (Beschreibung zu Cookies s.o.). Folgende Daten werden durch uns im Sinne unserer berechtigten Interessen (Abrechnung im Rahmen des Affiliate-Programms) verarbeitet: Investmentdatum, Investmentsumme, Projekt-ID, Convertible-ID.
Speicherdauer der Daten: bis zu 10 Jahre, im Sinne steuerrechtlicher Aufbewahrungszwecke.
Weitere Informationen: Kuehne & Loos GmbH.
Bergstr. 18 | 61231 Bad Nauheim E-Mail: info@kuehne-loos.de.
https://kuehne-loos.de/datenschutz/.

5.2.7. Fidor Bank

Wir nutzen auf Basis einer Interessenabwägung Conversion Tracking (Registrierungen und Investments) im Sinne unseres Affiliate-Netzwerkes, nachdem Sie durch unsere Affiliates über die Datenverarbeitung bereits informiert wurden und wenn Sie über deren Seiten auf unsere Seite gelangt sind. Dazu verwenden wir Cookies (Beschreibung zu Cookies s.o.). Folgende Daten werden durch uns im Sinne unserer berechtigten Interessen (Abrechnung im Rahmen des Affiliate-Programms) verarbeitet: Investmentdatum, Investmentsumme, Projekt-ID, Convertible-ID.
Speicherdauer der Daten: bis zu 10 Jahre, im Sinne steuerrechtlicher Aufbewahrungszwecke.
Weitere Informationen: Fidor Bank AG.
Sandstraße 33 | 80335 München | Deutschland | info@fidor.de.
https://www.fidor.de/privacy-policy.

5.2.8. Finance Ads

FinanceAds ist ein Dienstleister für Werbetreibende und Webseiten, dessen zentrale Dienstleistung in der Bereitstellung von sogenannten White Label-Informationsangeboten sowie die Messung von Werbeerfolgen (Tracking) liegt. FinanceAds verwendet Cookies zur Dokumentation von Transaktionen um die den konkreten Werbeerfolg zu bestimmen. In diesen Cookies werden keine persönlichen Daten gespeichert, sie sind anonymisierte Tracking-IDs. Weitere Informationen zur Datennutzung durch FinanceAds finden sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung. Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der Gewinnung neuer Kunden und der Optimierung unseres Angebots. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (Interessenabwägung). Informationen zu Widerspruchsmöglichkeiten und einen Opt-out-Link finden Sie ebenfalls auf der Datenschutz-Webseite von FinanceAds.

5.2.9. Dr. Peters Group

Wir sind auf Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit.f DSGVO (d.h. Abrechnung im Rahmen des Affiliate-Programmes) Teilnehmer des Partnerprogramms der Dr. Peters Invest GmbH, Deutschland. Die Dr. Peters Invest GmbH fungiert als sog. Tippgeber für die ZBS, hierbei werden folgende Maßnahmen eingesetzt. - Werbeanzeigen mit Link zu ZBS auf Plattformen sozialer Medien (LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook / Instagram, Google) - Informations-Emails mit Links und Hinweisen zu ZBS-Projekten.

Zur Erkennung und Erfolgsmessung der Klicks werden durch die Dr. Peters Invest GmbH innerhalb der Anzeige und den Emails Session-Cookies eingesetzt, ebenso auf der Seite der ZBS. Somit kann der Erfolg der Werbeanzeige gemessen werden. Sofern aufgrund eines Klicks auf eine Anzeige oder einen Link in einer Info-Mail ein Vertrag über eine Zeichnung oder eine Investition zustande kommt, wird die Dr. Peters Invest GmbH darüber zu Abrechnungszwecken (Provision) informiert. Wir geben dabei Ihren Name, ID, die Höhe der Investition, sowie die Projekt-Nr. an die Dr. Peters Invest GmbH weiter.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch die Dr. Peters Invest GmbH und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung der Dr. Peters Gruppe: https://www.dr-peters.de/datenschutz.

Sowie für die ZBS-Seiten hier: https://www.zinsbaustein.de/datenschutz.

5.3. Datenverarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung:

Hinweis: Sofern Sie ihre Einwilligung für die im folgenden angegebenen Dienste widerrufen möchten, können Sie sich auch an uns – also die o.g. Kontaktdaten – wenden.

5.3.1. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen, in denen wir Sie regelmäßig über Neuerungen zu unseren Produkten und Aktionen informieren.

Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d. h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Der Versand von Newsletter-Kampagnen erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung (Erhalt des Newsletters und Tracking der Öffnung des Newsletters) ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

5.3.2. Umfragen

Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung. Wir werten die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und bei ausnahmsweise personenbezogenen Auswertungen ist Rechtsgrundlage die zuvor genannte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Entsprechende Dienstleister haben wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen zur Einhaltung und lediglich weisungsabhängigen Verwendung von Daten verpflichtet.

5.3.3. SMS Service

Wir nutzen für das Messenger-Management, nach Ihrer Einwilligung in die Verwendug (Registrierung),die Software Essendex der Commify UK Limited, Radeberger Str. 1, 01099 Dresden („Essendex“). Mehr Informationen und die Datenschutzerklärung zu Essendex finden Sie hier. Essendex verwendet Ihre Daten um das Messenger-Management in unserem Auftrag zu gewährleisten. Eine andere Verwendung findet durch Essendex nicht statt. Sofern Essendex für die Bereitstellung des Services auf Dienstleistungen von Microsoft und Amazon zurückgreift, werden Ihre Daten weiterhin in Europa verarbeitet. Sollte ausnahmsweise doch eine Übermittlung Ihrer Daten in die USA erfolgen, haben sowohl Microsoft als auch Amazon sich den Regelungen des EU-U.S.-Privacy Shield unterworfen.

5.3.4.1. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Wir nutzen Google Analytics ohne Daten-Teilungsfunktion mit Google, Google Analytics ist für uns Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 Datenschutzgrundverordnung, insofern weisungsgebunden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP- Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On oder wenn Sie unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufen, nutzen Sie bitte diesen Opt-Out-Link.

Google Analytics deaktivieren.

Dadurch wird die Datenerfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU- US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen:

  • http://www.google.com/analytics/terms/de.html
  • Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
  • sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren. Der Einsatz von Google Analytics basiert auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, Ihrer Einwilligung. Speicherdauer der Cookies, die über diese Webseite gesetzt werden, bis zu 12 Monaten oder Widerruf.

5.3.4.2. Google Analytics-Werbefunktionen

Sofern Sie der Nutzung der Google Analytics-Werbefunktionen zustimmen, verwendet diese Website zusätzlich zu den Standardfunktionen auch die erweiterten Funktionen von Google Analytics. Die auf dieser Website implementierten Google Analytics-Werbefunktionen umfassen die Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen.

Wir verwenden dazu Erstanbieter-Cookies (z.B. Google-Analytics-Cookies) und Drittanbieter- Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies) gemeinsam, um in anonymisierter und aggregierter Form auszuwerten, welche demographischen Merkmale und Interessen die Besucher unserer Website typischerweise aufweisen. Wir nutzen diese Informationen, um unsere Webangebote zu verbessern.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software; b) über die Google-Anzeigeneinstellungen auf https://www.google.com/ads/preferences/?hl=de deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Speicherdauer: bis zu 26 Monate

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO

5.3.4.3. Hotjar

Unsere Website verwendet Hotjar, einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd., Elia Zammit Street 3, St Julians STJ 1000, Malta („Hotjar“). Mit Hotjar werden sogenannte Heat Maps erstellt. Heat Maps stellten Statistiken über Mausbewegungen und Klicks auf unserer Seite grafisch dar. Hiermit können wir oft genutzte Funktionen unserer Website erkennen und die Seite weiter verbessern. Hotjar verwendet Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Website hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Neben Mausbewegungen und Klicks werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografischer Herkunft sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind pseudonym und werden von uns oder von Hotjar nicht an Dritte weitergegeben. Durch Sie auf Formularfeldern in unserer Website eingegebene Daten werden ausgeblendet und nicht mittels Hotjar erfasst.

Die Datenerhebung durch Hotjar kann auf allen von uns oder anderen Anbietern betriebenen Websites, die Hotjar einsetzen, durch Ihren Widerspruch (sog. Opt-Out) deaktiviert werden. Nähere Erläuterungen sowie eine Funktion zur Erklärung Ihres Widerspruchs finden Sie auf der Widerspruchsseite von Hotjar. Daneben unterstützt Hotjar die sog. Do-Not-Track-Funktion Ihres Browsers. Falls Sie diese in ihrem Browser aktivieren, wird Hotjar keine Daten erfassen. Eine Anleitung für die verschiedenen Browser finden Sie auf der Website von Hotjar: https://www.hotjar.com/opt-out.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in den Datenschutzbestimmungen von Hotjar: https://www.hotjar.com/privacy/.

Rechtsgrundlage Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

5.3.4.5. Facebook Conversion- und Retargeting-Tags

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken sog. Conversion und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies, Web Beacons und vergleichbare Speichertechnologien auf unseren Websites erhebt.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern. Wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, können Sie die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Sie auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigen. Die Datenverarbeitung können Sie weiterhin unterbinden, indem Sie den folgenden Link betätigen.

Facebook Pixel deaktivieren.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO.

Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

5.3.4.6. Google AdWords Conversion-Tracking und Remarketing

Unsere Websites nutzen die Dienste „AdWords Conversion-Tracking“ und „AdWords Remarketing“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mittels „Ad-Words Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zu-sammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA über-tragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertra-gen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem können Sie in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Hinweisen zur Datennutzung und der Datenschutzerklärung von Google. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO.

5.3.4.7. Facebook Custom Audiences (für Webseiten) – Facebook Pixel

Die Website verwendet nach Ihrer Einwilligung die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“), um Sie innerhalb von 6 Monaten wieder ansprechen zu können. Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist hier und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO.

5.3.4.8. Google DoubleClick

Unsere Website verwendet nach Ihrer Einwilligung DoubleClick by Google, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). DoubleClick verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plug-in zur DoubleClick-Deaktivierung herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, können Sie in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO

5.3.4.9. Linkedin Analytics und LinkedIn Ads

Wir nutzen auf unserer Webseite das Conversion-Tracking, sowie die Retargeting-Funktion von LinkedIn.

Mithilfe dieser Technologie können Besuchern dieser Webseite personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn angezeigt werden. Es entsteht die Möglichkeit, anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen. Hierzu ist das LinkedIn Insight-Tag auf dieser Webseite eingebunden, damit wird eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt, sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind. In der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung sowie die Möglichkeiten und Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO.

5.3.4.10. Bing Ads

Unsere Website verwendet Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Microsoft dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern, oder Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Microsoft sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie die personalisierten Anzeigen auf der Widerspruchsseite von Bing Ads oder den allgemeinen Einstellungen für Anzeigen von Microsoft deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut der Widerspruch erklärt werden muss.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Hilfe-Seiten zu Bing Ads und in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft. Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs.1 S.1. lit. a DSGVO.

5.3.4.11 Outbrain

Unsere Website verwendet nach Ihrer Einwilligung die Technologie des Anbieters Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK („Outbrain“) mit der unsere Nutzer auf weiterführende, für sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website und auf Websites von Dritten hingewiesen werden. Die von Outbrain z.B. unterhalb eines Artikels integrierten weiteren Leseempfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt. Für die Anzeige dieser interessenbezogenen weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert.

Die Anzeige von Lese-Empfehlungen durch Outbrain mittels Cookies erfolgt auf rein pseudonymer Basis. Zur Anonymisierung der IP-Adresse wird der letzte Teil der IP-Adresse entfernt.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Outbrain.

5.3.4.12 Plista

Durch Plista sehen Sie unsere Anzeigen nur, wenn Sie sich für Produkte interessieren, wie wir sie anbieten.

Wir nutzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung die Dienste der plista GmbH, Torstraße 33-35, 10119 Berlin. Plista ist ein Tool zur Bereitstellung einer Empfehlungstechnologie. Dabei vergleicht Plista die Interessen von Besuchern der Webseiten untereinander und empfiehlt die Favoriten von jeweils ähnlichen Besuchern. Dafür ist es notwendig, dass plista a.) die Interessen auswerten und b.) einzelne Webseitenbesucher voneinander unterscheiden kann, ohne deren Identität zu kennen. Plista vergleicht dazu das Leseverhalten (u.a. Klicks, Besuche, Datum) verschiedener Besucher untereinander. Dies geschieht nur auf Seiten auf denen plista aktiviert ist. Damit Plista dem Webseitenbesucher die entsprechenden Empfehlungen ausliefern kann, welche in seinen Interessenbereich fallen, fasst plista diese Bewertungs- und Klickdaten zu einem Nutzungsprofil zusammen und wertet es aus. Zur Bereitstellung dieses Services benötigt Plista anonyme Daten. Anonyme Nutzungsdaten geben Auskunft über die Webseitenaufrufe, Klicks eines Webseitenbesuchers und sein Leseverhalten ohne jeglichen Personenbezug. Bei der Erhebung von anonymen Daten ist es in keiner Hinsicht möglich einen Rückschluss auf Ihre Identität zu ziehen. Alle Daten werden anonym erhoben und durch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Plista geschützt. Weitere Angaben zum Datenschutz von plista finden Sie hier: https://www.plista.com/de/about/privacy/.

6. Facebook Fanpages

Wir betreiben eine Seite (Fanpage) auf dem sozialen Netzwerk der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“) in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook, um dort mit Followern (wie z.B. unseren Kunden und Interessenten) zu kommunizieren und um über unsere Plattform zu informieren.

Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Like und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken finden Sie in der Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen. Weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhalten Sie in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten von Ihrem Nutzungsverhalten von Facebook und der Fanpage zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Markforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

7. Bewerbungen

Sie können sich bei uns über unser Bewerbermanagementsystem Personio auf offene Stellen bewerben. Zweck der Datenerhebung ist die Bewerberauswahl zu möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Für die Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir insbesondere folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf), Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs und Gehaltsvorstellung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

Rekrutierung neuer Kandidaten über LinkedIn in Zusammenarbeit mit Done! Im Laufe eines Rekrutierungsverfahrens über die Plattform LinkedIn arbeiten wir mit dem Unternehmen DONE!Berlin GmbH, Schivelbeiner Str. 5, 10439 Berlin („DONE!“), zusammen und leiten Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen zu Zwecken der Rekrutierung neuer Kandidaten an DONE! weiter. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe und die dortige Nutzung (Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihr Einverständnis nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Mitarbeitern bei Done! dazu genutzt, ein erstes Gespräch mit Ihnen als Kandidat/in für unser Unternehmen zu führen, um Ihnen einen ersten Einblick in unser Unternehmen zu geben und Ihre Erwartungen an einen Job bei uns zu erfahren.

Sie haben jederzeit das Recht, Ihr Einverständnis in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei DONE! zu widerrufen. Darüber hinaus stehen Ihnen auch die übrigen Rechte gemäß der Art. 15 – 20 DSGVO zu. Hierfür verweisen wir auch auf die Datenschutzerklärung von Done! unter: http://doneberlin.com/imprint/.

8. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben, wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Grundsätzlich arbeiten wir beim Einsatz von Dienstleistern nur mit Firmen zusammen, die Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten. Sofern Ihre Daten beim Einsatz von Dienstleistern ausnahmsweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden sollten, haben wir mit den Dienstleistern spezielle Verträge abgeschlossen, die den Erfordernissen in Hinblick auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission entsprechen, sofern die Dienstleister nicht Privacy-Shield zertifiziert sind, oder in Ländern sitzen, die gemäß einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau garantieren.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

9. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

10. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu be-schweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

11. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

12. Änderungen der Datenschutz-Hinweise

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Stand: Oktober 2020