Makrolage

GLOSSAR

(vgl. auch: Mikrolage) Die Makrolage bezeichnet den Standort einer Immobilie und hat Einfluss auf ihren Wert für Immobilieninvestoren oder -verkäufer. Parameter im Zusammenhang mit der Makrolage sind z.B. die aktuelle Verkehrsanbindung, die wirtschaftliche Lage und die kulturelle Lebensqualität innerhalb der Region. Sachverständige können anhand von Standortanalysen mit festen Parametern Aufschluss über bestimmte Makrolagen geben und Vergleiche verschiedener Standorte ermöglichen.