Anmelden

Laufzeit

GLOSSAR

Die Laufzeit bezeichnet einen vertraglichen festgelegten Zeitraum, nach dem die Vertragspartner die zuvor definierten Leistungen einstellen. Bei Kreditverträgen bezeichnet die Laufzeit den Zeitrahmen, für den das Fremdkapital dem Kreditnehmer zur Verfügung steht und für den dieser Zinsen zahlen muss. Am Ende der Laufzeit wird je nach Vereinbarung das gesamte Kapital (inkl. Zinsen) an den Kreditgeber zurückgezahlt. Die Laufzeit kann fix auf einen Zeitraum beschränkt oder flexibel sein, dann ist eine Rückzahlung jederzeit möglich.

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung der zinsbaustein.de-Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.