Anmelden

Fremdkapital

GLOSSAR

Fremdkapital ist das Vermögen, das sich Investoren extern beschaffen, um Investitionen zu tätigen. Es wird meist in Form eines Kredits über eine bestimmte Höhe und unter bestimmten Konditionen zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich werden Fremdkapitalgeber meist mit festen Zinszahlungen während oder zum Ende der Laufzeit oder mit einer Beteiligung am Gewinn des Investments entlohnt. Je nach Ausgestaltung des Kreditvertrags bleibt das eingesetzte Kapital nach Laufzeitende im Investment gebunden oder wird vollständig zurückgezahlt. Fremdkapitalgeber können je nach Ausgestaltung des Kreditvertrags für eventuelle Verluste aus der Investition nicht, anteilig ihrer investierten Summe oder auch vollständig haftbar gemacht werden.

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung der zinsbaustein.de-Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.