Finanzinstrumente

GLOSSAR

Finanzinstrumente im engeren Sinne sind Verträge, die bei der einen Partei zur Verbuchung eines finanziellen Vermögenswertes und bei der anderen Partei zu einer finanziellen Verbindlichkeit führen.