FAQ: Fragen und Antworten zur ersten Unternehmensfinanzierung „Crowdinvesting der Cube Real Estate GmbH“

ARTIKEL 30.04.2021

Anlässlich der Ankündigung unserer neuen Produktkategorie „Unternehmensfinanzierung“ haben uns einige Rückfragen erreicht. Wir möchten die Antworten teilen, um das Angebot transparent zu machen.


Was ist eine „Unternehmensfinanzierung“ und was unterscheidet sie von anderen Angeboten auf zinsbaustein.de?

Bei einer Unternehmensfinanzierung muss die Darlehensnehmerin die Mittel nicht - wie sonst bei zinsbaustein.de üblich - für ein bestimmtes Projekt verwenden. Sie können flexibel für laufende und/oder neue Pro­jekte sowie die Erweiterung der eigenen Geschäftsfelder verwendet werden.


Warum wird das Angebot mit 7,0 % p.a. statt wie gewohnt mit 5,25 % p.a. verzinst?

Eine Unternehmensfinanzierung geht mit einem höheren Freiheitsgrad für die Darlehensnehmerin und einem veränderten Chancen/Risiko-Verhältnis für die Anleger*innen einher. Eine detaillierte Aufstellung erhalten Sie in den Informationsunterlagen, die Sie auf der Projektseite einsehen können.


Wieso hat zinsbaustein.de sich entschieden, ein derartiges Angebot mit der Cube Real Estate GmbH zu strukturieren?

Cube Real Estate ist für uns ein besonderer Partner. Bereits seit 2016 arbeiten wir erfolgreich zusammen und konnten in dieser Zeit fünf Finanzierungen durchführen.


Studentenwohnheim Rheingau Studentenwohnheim Düsseldorf Cube Offices 574 Leverkusen
Club Deal Cube River 342


Dabei hat Cube sich durch eine hohe Zuverlässigkeit bei den Reportings und Rückzahlungen ausgezeichnet. Alle fälligen Darlehen wurden fristgerecht zurückgeführt. Wir sind deshalb von der Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit unseres Partners überzeugt.


Außerdem verfügt er über eine starke Projekt-Pipeline, deren geplante Gewinne für die Rückzahlung der zinsbaustein.de-Finanzierung eingesetzt werden können. Eine Aufstellung finden Sie hier.


Welche Finanzierungsform wird bei dem Angebot genutzt?

Es handelt sich um einen Teilforderungsaufkauf eines Bankdarlehens. Dadurch wird der Einsatz einer Besicherung (notarielles, abstraktes Schuld­anerkenntnis) möglich.