Kostenlose Immobilienbewertung mit Vermietet.de

ARTIKEL 25.06.2018

Rund 160 Milliarden Euro investieren die Deutschen pro Jahr in den Immobilien­erwerb. Und ein Ende der Investitionen scheint nicht in Sicht. Mithilfe der Immobilien­bewertung von Vermietet.de können Eigentümer den Wert ihrer Immobilie im Blick behalten – und damit auch die Rendite.


Immobilien sind auch immer Kapital­anlagen

Der Immobilien­markt in Deutschland wächst und wächst seit einigen Jahren – und die Tendenz der Immobilien­preise ist vieler­orts steigend. Insbesondere in Großstädten wie Berlin, Hamburg und München ist die Nachf­rage nach Wohn­raum un­gemein hoch – dementsprechend bieten Immobilien attraktive Renditechancen. Je nach Lage, Baujahr, Aus­stattung und anderen Besonder­heiten der Immobilie steigt der Preis auch in den kommenden Jahren.


Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de

Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de

Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de


Viele Immobilien­besitzer vergessen, dass es sich bei einem eigenen Objekt nicht nur um Wohn­raum oder die Alters­absicherung handelt, denn Immobilien sind auch immer Kapital­anlagen. Die Wert­entwicklung sollten Eigentümer daher unbedingt im Blick behalten – ob sie das Objekt verkaufen oder nur die Rendite ihrer Kapital­anlage verfolgen wollen, ob sie vermieten oder die Immobilie selbst nutzen.


Neue Funktion von Vermietet.de ermöglicht die Bewertung der eigenen Immobilie

Eine Immobilien­bewertung war bislang mit einem recht hohen (Kosten-)Aufwand verbunden, musste man doch einen Makler oder Sach­gutachter beauftragen, um den Wert ermittelt zu bekommen. Bislang. Die Immobilien­plattform Vermietet.de bietet Eigentümern bisher verschiedene Funktionen, um Miet­objekte, Mieter, Einnahmen und Ausgaben einfach und flexibel zu managen. Das neueste Feature ist die Immobilien­bewertung, mit der Eigentümer den geschätzten Markt­wert sowie die Wert­entwicklung ihrer Immobilie so einfach und transparent verfolgen können, wie die Entwicklung der Aktien­pakete im Online­banking.


Die Immobilien­bewertung mit Vermietet.de funktioniert intuitiv und ist in wenigen Schritten ab­geschlossen. Die Software fragt verschiedene Informationen über die Immobilie ab: Größe, Baujahr, Zustand, Aus­stattung, Besonder­heiten. Auf Grundlage der hinter­legten An­gaben ermittelt das System einen ge­schätzten Markt­wert des Objekts. Dabei greift Vermietet.de auf eine umfangreiche Daten­bank des Partners Spreng­netter zurück: Sie umfasst Millionen von Angebots­preisen und mehrere hundert­tausend real erzielte Kauf­preise für alle Lagen.


Die kostenlose Immobilien­bewertung steht Eigentümern von Wohnungen, Ein- und Mehr­familienhäusern zur Ver­fügung.


Wert­entwicklung fest im Blick – dank monat­lichem Report

Damit die volle Transparenz über die Kapital­anlage ge­geben ist, informiert Vermietet.de in regel­mäßigen Updates über die Wert­entwicklung der letzten fünf Jahre sowie über den geschätzten Miet­wert der Immobilie – ganz einfach per E-Mail.


Die Immobilien­bewertung bietet Eigentümern die Chance, auch dann einen realistischen Verkaufs­preis zu erzielen, wenn der Immobilien­verkauf ohne Makler umgesetzt werden soll. Eigentümer, die die Immobilie ver­mieten, können genau nach­vollziehen, ab wann und ob sich die In­vestition in die Kapital­anlage ge­lohnt hat.


Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de

Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de

Immobilien kostenlos bewerten mit Vermietet.de