Neu: Investieren über einen Forderungsankauf

ARTIKEL 22.08.2019

zinsbaustein.de bietet neben Nachrangdarlehen nun auch den Forderungsankauf eines Bankdarlehens als Investitionsvehikel an. Erfahren Sie, wie diese Struktur funktioniert und welche Vorteile sie Ihnen bringt.


Wie funktioniert das Investieren über einen Forderungsankauf?

Ursprünglich haben wir als Crowdinvesting-Plattform ein Nachrangdarlehen zwischen der Objektgesellschaft eines Immobilienprojekts und Ihnen als Anleger vermittelt. Bei einem Forderungsankauf wird zusätzlich eine „Frontingbank“ zwischen Anleger und Projektentwickler geschaltet.


Die Bank vergibt ein Darlehen in Höhe der geplanten Funding-Summe an den Projektentwickler. Anschließend kauft eine Tochtergesellschaft der Zinsbaustein GmbH die Forderungen aus dem Darlehen (inklusive ggf. vereinbarter Sicherheiten) und ermöglicht den Anlegern, Teilkreditforderungen zu erwerben.


Warum setzt zinsbaustein.de nun Forderungsankäufe ein?

In der Vergangenheit wurden von zinsbaustein.de ausschließlich qualifizierte Nachrangdarlehen eingesetzt. Bei diesen werden die Darlehensgeber im Insolvenzfall erst nach allen anderen Gläubigern bedient.


Außerdem dürfen sie keinen Anspruch auf ihre Forderung geltend machen, solange die Rückzahlung einen Insolvenzgrund herbeiführen würde. Maßnahmen, welche die qualifizierte Nachrangigkeit eines Darlehens aushebeln, sind nicht zulässig.


Um Ihnen künftig eine höhere Anzahl an Projekten in der gewohnt hohen Qualität anbieten zu können möchten wir nun auch Zusatzsicherheiten, wie beispielsweise die Bürgschaft eines Geschäftsführers oder Gesellschafters nutzen, um Faktoren wie einen niedrigen Vorverkaufsstand oder eine noch nicht vorliegende Baugenehmigung zu kompensieren.


Hinweis

Bitte beachten Sie, dass trotz Einsatz der Zusatzsicherheiten die Finanzanlagen mit Risiken verbunden sind.


Dies ist mit dem Einsatz einer sogenannten „Fronting Bank“ möglich. Diese Bank vergibt ein Darlehen an den Projektentwickler, das dann von einer 100 %-igen Tochter von zinsbaustein.de angekauft und über Teilkreditforderungen an die Anleger weitergegeben wird.


Welche Vorteile bietet der Einsatz eines Forderungsankaufs genau?

Über die Konstruktion eines Forderungskaufs über eine Fronting Bank können die Investments mit belastbaren Sicherheiten ausgestattet werden, die im Bedarfsfall vor der vollen Bedienung anderer Gläubiger verwertet werden können. Somit können künftig auch Projekte finanziert werden, die sich in einem früheren Entwicklungsstadium befinden.


Welchen Partner nutzt zinsbaustein.de als „Frontingbank“?

Wir kooperieren mit der Frankfurter MHB-Bank, welche bereits jahrelange Erfahrung mit der Strukturierung entsprechender Produkte besitzt.


Crowdinvesting in Immobilien kennenlernen

Möchten Sie mit geringem Kapitaleinsatz und kurzem Zeithorizont am Immobilienmarkt beteiligen? Crowdinvesting bei zinsbaustein.de gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Beträgen von 500 bis 10.0000 € direkt in einzelne Immobilienprojekte zu investieren. Die Investitionssumme wird als Darlehen an einen Projektentwickler vergeben und nach einer festgelegten Laufzeit von 12-36 Monaten zurückgezahlt.


Laden Sie sich jetzt unseren kostenlosen Ratgeber herunter und erfahren Sie mehr über die Funktionsweise, Chancen und Risiken dieser Anlageform:


Ratgeber Crowdinvesting als Geldanlage

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung der zinsbaustein.de-Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.